FREIE BERUFE IN ZAHLEN

FREIE BERUFE IN ZAHLEN

IN VIELEN FREIEN BERUFEN DEUTLICH HÖHERER FRAUENANTEIL

0
MILLIARDEN EURO UMSATZ
0%
BETRÄGT DER ANTEIL AN ALLEN SELBSTSTÄNDIGEN

ZUWACHS AN SELBSTSTÄNDIGEN SEIT 2001 + 135%

HÖCHSTER ANTEIL VON AUSZUBILDENDEN MIT AUSLÄNDISCHEN WURZELN

0
FREIBERUFLER
0
MILLIONEN ERWERBSTÄTIGE IN FREIEN BERUFEN

DRITTSTÄRKSTER AUSBILDUNGSBEREICH

Freie Berufe sind Wachstumsmotor, Wirtschaftsfaktor,
Arbeitgeber und Ausbilder.

WACHSTUMSMOTOR

In Bayern steigt die Zahl der Freiberufler – selbstständig und angestellt – in allen Berufsgruppen stetig an auf derzeit 880.894. Größte Berufsgruppe bilden die Freien Heilberufe gefolgt von den rechts-, wirtschafts- und steuerberatenden Berufe, den technischen und naturwissenschaftlichen Freien Berufe und schließlich den Freien Kulturberufen.

WIRTSCHAFTSFAKTOR

Seit Jahrzehnten sind die Freien Berufe ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, beträgt ihr jährlicher Umsatz doch ca. 39,8 Mrd. Euro. Der Anteil der Freien Berufen an allen Selbstständigen beträgt 42,6 %. Allein die selbstständigen Freiberufler erwirtschaften mit ihren Teams jeden zehnten Euro in Deutschland.

ARBEITGEBER & AUSBILDER

Kräftige Impulse geben die Freien Berufe auch für Ausbildung und Arbeitsmarkt.
Als Arbeitgeber beschäftigen sie ca. 629.880 Mitarbeiter und Auszubildende und bilden deutschlandweit die meisten Auszubildenden mit ausländischen Wurzeln aus.

Freie Berufe sind Wachstumsmotor, Wirtschaftsfaktor, Arbeitgeber und Ausbilder.

WACHSTUMSMOTOR

WACHSTUMSMOTOR

In Bayern steigt die Zahl der Freiberufler – selbstständig und angestellt – in allen Berufsgruppen stetig an auf derzeit 880.894. Größte Berufsgruppe bilden die Freien Heilberufe gefolgt von den rechts-, wirtschafts- und steuerberatenden Berufe, den technischen und naturwissenschaftlichen Freien Berufe und schließlich den Freien Kulturberufen.

WIRTSCHAFTSFAKTOR

WIRTSCHAFTSFAKTOR

Seit Jahrzehnten sind die Freien Berufe ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, beträgt ihr jährlicher Umsatz doch ca. 39,8 Mrd. Euro. Der Anteil der Freien Berufen an allen Selbstständigen beträgt 42,6 %. Allein die selbstständigen Freiberufler erwirtschaften mit ihren Teams jeden zehnten Euro in Deutschland.

ARBEITGEBER & AUSBILDER

ARBEITGEBER & AUSBILDER

Kräftige Impulse geben die Freien Berufe auch für Ausbildung und Arbeitsmarkt.
Als Arbeitgeber beschäftigen sie ca. 629.880 Mitarbeiter und Auszubildende und bilden deutschlandweit die meisten Auszubildenden mit ausländischen Wurzeln aus.