Verband freier Berufe in Bayern e.V.

Newsletter - Archiv

  Jahrgang:    2006| 2005| 2004 | 2003 | 2002 | Startseite
November
30.10.2006
#50
Ausgabe 2006-11
In einer flachen Welt, wenn alle über die gleichen Arbeitsmittel und Netzwerke verfügen, kommt es darauf an, wie gut jedes Land darin ist, die notwendigen Begabungen selbst hervorzubringen oder von außen anzuziehen. (Thomas Friedman, The world is flat.)
Oktober
30.09.2006
#49
Ausgabe 2006-10
"Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker". Doch wer haftet für Risiken und Nebenwirkungen der Gesundheitsreform? Die Leistungsträger im System schlagen Alarm. Sie befürchten Qualitätsverluste und Rationierung.
September
31.08.2006
#48
Ausgabe 2006-09
"Europa wird attraktiv, wenn es wieder deutlicher als Freund der Freiheit und nicht der paternalistischen Bevormundung und der bürokratischen Gängelung auftritt." Prof. Ulrich Di Fabio, Richter am Bundesverfassungsgericht (FAZ vom 22. Juli 2006)
August
30.07.2006
#47
Ausgabe 2006-08
"Mit Gesetzen ist es wie mit Würstchen: Es ist besser, wenn man nicht zusieht, wie sie gemacht werden." (Otto von Bismarck)
Juli
01.07.2006
#46
Ausgabe 2006-07
Wir geraten zunehmend in eine Situation, dass die Vermögenden die Habenichtse unterstützen und ein paternalistischer Staat regiert. Ich halte das für eine ungesunde Entwicklung unserer Gesellschaft; es schadet ihrem Selbstverständnis. (Milton Friedman)
Juni
01.06.2006
#45
Ausgabe 2006-06
"Das Runde muss in das Eckige." Wie die deutsche Fußball-Nationalmannschaft das hinkriegt, wird man sehen. Ungleich schwerer fällt es der Berliner Koalition, Erfolge zu erzielen. Wie auch, wenn man in zwei Mannschaften gegeneinander antritt?
Mai
30.04.2006
#44
Ausgabe 2006-05
"Die künftigen Inhaber von neuen Arbeitsplätzen werden ihren Arbeitsplatz denen verdanken, die Veränderungen durchsetzen und deshalb die natürlichen Gegner der heutigen Interessengruppen sind." (Carl Christian von Weizsäcker, FAZ, 16. 11. 1996).
April
01.04.2006
#43
Ausgabe 2006-04
"Allein die bloße Verdächtigung eines Berufsgeheimnisträgers rechtfertigt keinen Eingriff in die persönliche Schutzsphäre." (Dr. Eckhart Müller, Vizepräsident der Rechtsanwaltkammer München, zur Änderung des Bayerischen Polizeiaufgabengesetzes.)
März
27.02.2006
#42
Ausgabe 2006-03
100 Tage Große Koalition. "Die Zukunft ist unvermeidlich. Wie also wollt ihr sie gestalten? Man ist nicht realistisch, indem man keine Idee hat." (Max Frisch, Stiller, 1954)
Februar
31.01.2006
#41
Ausgabe 2006-02
Gerechtigkeit ist Ziel und daher auch inneres Maß aller Politik. Die Politik ist mehr als Technik der Gestaltung öffentlicher Ordnungen: Ihr Ursprung und Ziel ist eben die Gerechtigkeit, und die ist ethischer Natur (Papst Benedikt XVI, Deus caritas est).
Januar
31.12.2005
#40
Ausgabe 2006-01
"Deutschland ist das Land der Ideen. Aber von unseren Ideen leben - das können wir nur, wenn wir sie auch in die Tat umsetzen", Bundeskanzlerin Angela Merkel. Allen Lesern unseres Newsletters ein ideenreiches, tatkräftiges neues Jahr 2006!
  Jahrgang:    2006| 2005| 2004 | 2003 | 2002 | Startseite

© Verband Freier Berufe in Bayern e.V.
eMail: info@freieberufe-bayern.de - Tel.: (089) 272 34 24 - Fax: (089) 272 34 13