Verband freier Berufe in Bayern e.V.

Newsletter - Archiv

  Jahrgang:    2006| 2005| 2004| 2003 | 2002 | Startseite
Dezember
01.12.2004
#27
Ausgabe 2004-12
Das neu gewählte Präsidium des Verbandes Freier Berufe hat seine Arbeit aufgenommen. Allen, die uns im zu Ende gehenden Jahr unterstützt haben, gilt unser herzlicher Dank. Bleiben Sie uns gewogen. Und: Auf ein Neues!
November
31.10.2004
#26
Ausgabe 2004-11
Kammern und Verbände der Freien Berufe in Bayern zeichnen sich durch ein dynamisches Eigenleben aus. Der aktuelle Newsletter des Verbandes Freier Berufe gibt davon beredtes Zeugnis. Frei nach dem Motto: Das einzig Beständige ist der Wandel.
Oktober
01.10.2004
#25
Ausgabe 2004-10
Bürokratie ohne Ende. Beispiel Bundesdatenschutzgesetz: Auch Freiberufler müssen einen Datenschutzbeauftragten bestellen. Unter welchen Voraussetzungen, das lesen Sie im aktuellen Newsletter.
September
01.09.2004
#24
Ausgabe 2004-09
A Nation in Courage, - unter diesem Motto laeuft in Amerika der Wahlparteitag der Republikaner. Der September 2001 praegt auch drei Jahre spaeter noch die politische Auseinandersetzung. Die Wahl im November wird zur Richtungswahl, auch fuer die Europaeer.
August
01.08.2004
#23
Ausgabe 2004-08
In Bayern haben die großen Ferien begonnen. Doch wieviel Urlaub braucht der Mensch? Wie viele Stunden Arbeit sind genug? Die Debatte über die Ausweitung der Arbeitszeit belegt: Deutschland bewegt sich. Nicht nur gen Süden.
Juli
01.07.2004
#22
Ausgabe 2004-07
Wir haben das Leistungsprinzip beeinträchtigt. Wir haben denen, die die Umverteilung orchestrieren zu viel Macht gegeben. Wir haben aus einigen Politikern Berufsumverteiler gemacht. (André Leysen, ehem. Arbeitgeberpräsident Belgiens)
Juni
30.05.2004
#21
Ausgabe 2004-06
"Als gelernter Ökonom kann ich Ihnen die Feststellung nicht ersparen, dass ich mir Sorgen um den Zustand der deutschen Wirtschaft, die Arbeitsplätze und die soziale Sicherheit in unserem Lande mache," Prof. Dr. Horst Köhler, 23. Mai 2004.
Mai
01.05.2004
#20
Ausgabe 2004-05
Europa wächst. Zehn Staaten kommen heute als neue Mitglieder zur Union. Was erwarten sie? Mehr Wachstum, mehr Wohlstand? Europa, so zeigt die gemeinsame Geschichte, bedeutet mehr. Grundlage der Wettbewerbsgesellschaft ist die Werte-Gemeinschaft.
April
01.04.2004
#19
Ausgabe 2004-04
Kein Aprilscherz ist die geplante Ausbildungsplatz-Zwangsabgabe der Bundesregierung. Ein Beitrag zur Schaffung neuer Ausbildungsplätze ist sie erst recht nicht. Wann lernt die Regierung, dass Zukunft sich nicht mit Symbolik gestalten lässt?
März
01.03.2004
#18
Ausgabe 2004-03
Personen prägen die Politik, - so wie die Politik Personen prägt. Ob Hamburg oder Berlin, ob Bürgermeister oder Bundespräsident, Köpfe entscheiden. Wenn der Kopf dann auch noch für ein vernünftiges Konzept steht, ist fast ein Idealzustand erreicht.
Februar
01.02.2004
#17
Ausgabe 2004-02
Freie Berufe sind Ausdruck einer auf Gesetz beruhenden demokratischen Grundordnung und wesentliches Element der europäischen Gesellschaften.
Europäisches Parlament, 16. 12. 2003
Januar
30.12.2003
#16
Ausgabe 2004-01
Von Abraham Lincoln stammt der Satz: And in the end it's not the years in your life that count. It's the life in your years.
Allen Lesern unseres Newsletters wünschen wir in diesem Sinne ein lebendiges 2004!
  Jahrgang:    2006| 2005| 2004| 2003 | 2002 | Startseite

© Verband Freier Berufe in Bayern e.V.
eMail: info@freieberufe-bayern.de - Tel.: (089) 272 34 24 - Fax: (089) 272 34 13