Verband freier Berufe in Bayern e.V.

Newsletter - Archiv

  Jahrgang:    2006 | 2005| 2004 | 2003| 2002 | Startseite
Dezember
30.11.2003
#15
Ausgabe 2003-12
"Wir können und dürfen uns den Ressourcen und Wachstum verschlingenden deutschen Versorgungs-, Kontroll- und Rechtswegestaat nicht mehr leisten," sagt Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber. Die Republik ringt mit Reformen.
November
01.11.2003
#14
Ausgabe 2003-11
Auf einmal reden alle von "flat tax". Eichel will Merz nacheifern, der wiederum Ex-Verfassungsrichter Kirchhof folgt. Die F.D.P. sagt, sie war immer schon dafür. Doch merke: Reden ist Silber, handeln ist Gold.
Oktober
01.10.2003
#13
Ausgabe 2003-10
Das Ergebnis der Bayerischen Landtagswahl hat den Entscheidungsdruck auf die Berliner Regierung erhöht. Kaum ein Tag, an dem nicht neue und einschneidende Reformen gefordert werden. Es scheint, als komme Deutschland langsam in die Gänge.
September
23.08.2003
#12
Ausgabe 2003-09
"Wirtschaftliche Freiheit und totaler Versicherungszwang vertragen sich nicht." Ludwig Erhard hat das gesagt. Bei Renten- und Gesundheitsreform droht staatlicher Zwangsschutz - Stichwort Bürgerversicherung -, Selbstverantwortung zu ersticken.
August
01.08.2003
#11
Ausgabe 2003-08
War der Sommer bislang schon heiß, der August könnte noch heißer werden. Wichtige Kabinettsentscheidungen stehen in Berlin an: Gewerbesteuer- und Gesundheitsreform betreffen die Freien Berufe massiv. Vor uns liegt noch ein hartes Stück Arbeit.
Juli
30.06.2003
#10
Ausgabe 2003-07
Die Bundesregierung hat das Vorziehen der 3. Stufe einer bereits beschlossenen Steuerreform angekündigt. Wie das finanziert werden soll, ist noch unklar. Dafür zeichnet sich eine Große Koalition in Sachen Gesundheitsreform ab. Man wird sehen, was geht.
Juni
01.06.2003
#9
Ausgabe 2003-06
Nach dem 1. Juni kommt der 2. Juni, sagt Gewerkschaftschef Michael Sommer nach dem SPD-Sonderparteitag und spricht von den "Mühen der Ebene". Für erste scheinen die Sozialdemokraten mit der AGENDA 2010 in der Wirklichkeit angekommen zu sein.
Mai
01.05.2003
#8
Ausgabe 2003 - 05
"Alles neu macht der Mai", heißt es. Folgt auf die Demonstration gewerkschaftlicher Macht am "Tag der Arbeit" jetzt die politische Ohnmacht der Reformer? Über die Zukunft entscheiden die Macher, nicht die Blockierer.
April
01.04.2003
#7
Ausgabe 2003 - 04
Vieles scheint im Umbruch. Auch die Freien Berufe stehen vor existenziellen Herausforderungen. Gesundheitsreform, Gewerbesteuerreform, Abschaffung von Gebührenordnungen, - die Stichworte zeigen: Wir stehen vor grundlegenden Veränderungen.
März
27.02.2003
#6
Ausgabe 2003 - 03
"Nach den Steuer- und Abgabenerhöhungen der alten Bundesregierung ist für die große Mehrheit der Bevölkerung die Grenze der Belastbarkeit erreicht."(Regierungserklärung von Bundeskanzler Schröder im Jahr 1998)
Februar
01.02.2003
#5
Ausgabe 2003 - 02
Am 10. Februar demonstrieren die Verbände der bayerischen Wirtschaft in München gegen die Steuerpolitik von Rotgrün. Wie die Freien Berufe von Eichels Giftliste betroffen werden und wie wir uns dagegen wehren wollen, lesen Sie hier!
Januar
01.01.2003
#4
Ausgabe 2003 - 01
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance." (Victor Hugo)

Allen Lesern unseres Newsletters ein gutes Neues Jahr 2003 !

  Jahrgang:    2006 | 2005| 2004 | 2003| 2002 | Startseite

© Verband Freier Berufe in Bayern e.V.
eMail: info@freieberufe-bayern.de - Tel.: (089) 272 34 24 - Fax: (089) 272 34 13