Jahrgang:    2006| 2005| 2004 | 2003 | 2002 | Startseite

Newsletter - Verband Freier Berufe in Bayern

Ausgabe 2006-03

100 Tage Große Koalition. "Die Zukunft ist unvermeidlich. Wie also wollt ihr sie gestalten? Man ist nicht realistisch, indem man keine Idee hat." (Max Frisch, Stiller, 1954)

Reformen mutig anpacken: Jetzt!
VFB zur 100-Tage-Bilanz der Großen Koalition

Bologna-Prozess: Es bleibt beim Staatsexamen der Heilberufe
Ministerpräsident zerstreut Sorgen des Ärztekammer-Präsidenten

Europäisches Parlament ändert Dienstleistungsrichtlinie
Dienstleistungen von Rechtsanwälten und Gesundheitsberufen nicht mehr erfasst

Kabinett erkennt die Nöte des Mittelstands nicht
Kritik an geplanter Erhöhung von Pauschalabgeben bei Minijobs

Vogelgrippe: Keine Arznei-Panikkäufe in Bayern
Bayerische Apotheker raten weiterhin zu Besonnenheit

Ärztliche Versorgung in Pflegeheimen ist Chefsache
Praxisverbünde wollen Missstände beseitigen

Siegerstrategien im deutschen Mittelstand
Ernst & Young: Innovationsfähigkeit ist Wachstumsmotor

Verbot der anwaltlichen Sternsozietät ist nicht verfassungswidrig
BGH sieht Berufsrecht dennoch "im Fluss"

Anwaltliche Kenntnisse müssen nachweisbar sein
Berufsrecht erlaubt jetzt „Teilbereiche

Neue Eigenkapital-Richtlinien kommen zum 1. 1. 2007
Bundesminister Michael Glos begrüßt Umsetzung von Basel II


 

zurück



© Verband Freier Berufe in Bayern e.V.
eMail: info@freieberufe-bayern.de - Tel.: (089) 272 34 24 - Fax: (089) 272 34 13