Jahrgang:    2006| 2005| 2004 | 2003 | 2002 | Startseite

Newsletter - Verband Freier Berufe in Bayern

Ausgabe 2005-12

Auch wenn es auf Weihnachten zugeht: Die neue Bundesregierung hat keine Geschenke zu verteilen. Mehr Freiheit und weniger Bürokratie wagen zu wollen, ist aber auch eine frohe Botschaft. Man muss nur daran glauben.

Eine faire Chance zum Dialog
Freie Berufe zum Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD

Personalwechsel in Berlin und München
VFB-Präsident Heubisch gratuliert Glos und Huber

Bundesregierung schlägt small-companies-act vor
VFB begrüßt Ankündigung von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

Dienstleistungs-Richtlinie kommt
Binnenmarktausschuss des EP beschließt Änderungen

Ärztekammer: Gesundheitssystem nicht krank sparen
Ärztemangel wird zunehmen

Sozialministerin Christa Stewens gegen unangemessen niederige Ärztevergütung
Vorschläge der SPD "verfassungsrechtlich nicht haltbar"

KVB-Vertreterversammlung plädiert für Einheit der Ärzteschaft
Fachausschuss für hausärztliche Versorgung neu gewählt

vbw begrüßt zweiten Weg zum Abitur
Mehr Durchlässigkeit im bayerischen Schulsystem

Zwei neue Fachanwaltschaften
Bundesjustizministerium muss noch zustimmen

Neuer Vorstand des IGVB wurde gewählt
Fernkorn folgt Jobst


 

zurück



© Verband Freier Berufe in Bayern e.V.
eMail: info@freieberufe-bayern.de - Tel.: (089) 272 34 24 - Fax: (089) 272 34 13