Jahrgang:    2006| 2005| 2004 | 2003 | 2002 | Startseite

Newsletter - Verband Freier Berufe in Bayern

Ausgabe 2004-12

Das neu gewählte Präsidium des Verbandes Freier Berufe hat seine Arbeit aufgenommen. Allen, die uns im zu Ende gehenden Jahr unterstützt haben, gilt unser herzlicher Dank. Bleiben Sie uns gewogen. Und: Auf ein Neues!

Qualität der akademischen Ausbildung nicht schmälern
Gemeinsame Sitzung der Präsidien von FDP und VFB

Änderung des Polizeiaufgabengesetzes
AnwaltVerband und FDP beklagen Missachtung der Bundesverfassungsgerichts-Entscheidung zum "Großen Lauschangriff"

Einführung des Herkunftsland-Prinzips problematisch
Anhörung zur Dienstleistungs-Richtlinie

Diskriminierungs-Verbot: Ende der Vertragsfreiheit?
Geplante Regelungen stoßen auf Unverständnis

Bayerns Vertrags-Zahnärzte mit neuer Führung
Appell zur Zusammenarbeit

Reform Vermessung21 bleibt stecken
Heftige Kritik der selbstständigen Vermessungs-Ingenieure

Bau-Qualität, - nicht Höhe ist entscheidend
Bayerische Architektenkammer zum Münchner Hochhaus-Streit

Neue Fachanwaltschaften
Satzungsversammlung beschließt sechs neue Qualifikationen

Mangelnde Investitionen führen zum Verlust Ingenieur-Know-how
Konjunkturumfrage der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Keine Abfärbung gewerblicher Beteiligungseinkünfte
Bundesfinanzhof korrigiert Verwaltungsauffassung


 

zurück



© Verband Freier Berufe in Bayern e.V.
eMail: info@freieberufe-bayern.de - Tel.: (089) 272 34 24 - Fax: (089) 272 34 13