Jahrgang:    2006| 2005| 2004 | 2003 | 2002 | Startseite

Newsletter - Verband Freier Berufe in Bayern

Ausgabe 2003-10

Das Ergebnis der Bayerischen Landtagswahl hat den Entscheidungsdruck auf die Berliner Regierung erhöht. Kaum ein Tag, an dem nicht neue und einschneidende Reformen gefordert werden. Es scheint, als komme Deutschland langsam in die Gänge.

Stoiber bei Landtagswahl eindrucksvoll bestätigt
Glückwünsche von Dr. Wolfgang Heubisch

Steuerreform: Kommt jetzt der große Wurf?
Kirchhofs Konzept wird ernsthaft diskutiert

„Heute die Frage von morgen lösen“
Grüne wollen Bürgerversicherung

Stoiber gegen Gewerbesteuer für Freie Berufe
Ministerpräsident antwortet auf Schreiben des VFB

Zwei Welten im Gesundheitswesen
Ärztekammer-Präsident H. Hellmut Koch warnt vor "Scheindiskussion"

200.000 Unterschriften gegen die Praxisgebühr
Zahnärzte übergeben einen „Koffer für Berlin“

"Gesundheitsreform neu denken!"
Vollversammlung der Bayerischen Landeszahnärztekammer appelliert an die Staatsregierung

Selbstständige sind gesünder
Maßnahmen zum Arbeitsschutz auf freiwilliger Basis

Mehr Wirtschaftswachstum durch weniger Bürokratie
Erste Entscheidungen zur Umsetzung der Henzler-Vorschläge

Clement legt Masterplan Bürokratieabbau vor
Vorschläge der Freien Berufe wurden aufgenommen

Unternehmergeist soll gefördert werden
EU-Kommission legt Grünbuch vor

Deutschland vor schwierigen Strukturreformen
Freie Berufe treffen CSU-Parlamentarier

VFB-Delegiertenversammlung am 22. Oktober
Satzungsänderung auf der Tagesordnung


 

zurück



© Verband Freier Berufe in Bayern e.V.
eMail: info@freieberufe-bayern.de - Tel.: (089) 272 34 24 - Fax: (089) 272 34 13