50 Newsletter
Verband Freier Berufe in Bayern
Oktober 2002 - November 2006

Alle Ausgaben
2006 #50 | #49 | #48 | #47 | #46 | #45 | #44 | #43 | #42 | #41 | #40
2005 #39 | #38 | #37 | #36 | #35 | #34 | #33 | #32 | #31 | #30 | #29 | #28
2004 #27 | #26 | #25 | #24 | #23 | #22 | #21 | #20 | #19 | #18 | #17 | #16
2003 #15 | #14 | #13 | #12 | #11 | #10 | #09 | #08 | #07 | #06 | #05 | #04
2002 #03 | #02 | #01

Information für Viele "Die neue Quelle der Macht ist nicht mehr Geld in der Hand von wenigen,
sondern Information in den Händen von vielen"
,

sagt John Naisbitt, der amerikanische Zukunftsforscher. Zugleich wächst die Zahl derer, die durch zu viel Information nicht mehr informiert sind (Rudolf Augstein). Um so wichtiger erscheint, die Suche nach echter Information - in unserem Falle über die Freien Berufe in Bayern - kompetent zu unterstützen. Genau dieses Ziel verfolgt der monatliche Newsletter.

Im November 2006 wurde die 50. Ausgabe seit September 2002 herausgegeben. Die hohe Zahl an Abonnenten wie auch an Zugriffen auf die Website des VFB (www.freieberufe-bayern.de) zeigt den Erfolg dieses kostenfreien Informationsdienstes über die Grenzen Bayerns hinaus. Zusammen mit den vierteljährlich erscheindenden informationen im Printbereich verfolgt der Newsletter ein weiteres Anliegen: die "Vernetzung" der Mitgliedsorganisationen.

Die "Newsletter-Jubiläumsausgabe" als interessantes Archiv belegt: Freie Berufe in Bayern sind lebendig, kreativ und engagiert. Sie verbinden Leistung mit Verantwortung. Wenn unser Newsletter diese Botschaft kommuniziert, haben wir ein wichtiges Ziel der Verbandsarbeit erreicht.

Rechtsanwalt Peter Knüpper
Generalsekretär

 

Verantwortlich für den Newsletter: Peter Knüpper, Generalsekretär

© Verband Freier Berufe in Bayern e.V.
Geschäftsführung: Hannelore Kreuter
Türkenstraße 55, 80799 München
Tel.: (089) 272 34 24 - Fax: (089) 272 34 13
eMail: info@freieberufe-bayern.de

Mit freundlicher Unterstützung von PeCe-ServiceLine: www.serviceline.de